headline

Das Münchner Reinheitsgebot

Am St. Andreastag, dem 30. November 1487, erließ Herzog Albrecht von Bayern - auch der Weise (!) genannt – für das Teilherzogtum Bayern – München das Münchner Reinheitsgebot, wonach Bier „nu füran auch aus nichts anderem dann Hopfen, Gersten und Wasser gesotten werden“ darf.

weiter
In nur 52 Tagen, 5 Stunden und 33 Minuten öffnet das 183. Oktoberfest seine Tore.

Münchner Bier

Es heißt: "Eulen nach Athen tragen oder Bier nach München." Münchner Bier gehört zur Stadt wie das Oktoberfest. Über die einzigartige Verbindung von Bier, Stadt und Wiesn können Sie auf unserer Seite zum Münchner Bier mehr erfahren.

 
mehr

Münchner Brauertag

Alle 2 Jahre begehen die Münchner Brauereien ihren Festtag. Die nächste traditionelle Veranstaltung findet am Samstag, den 4. Juni 2016 statt.


zur Geschichte des Brauertages

Brauertag 2016 auf dem Odeonsplatz

Mit 800 Gästen haben die Brauereien am 4.6. den Münchener Brauertag gefeiert. 28 Jungbrauer ließen sich dieses Jahr von Oberbürgermeister Dieter Reiter mit der Ferula „freischlagen“. Knapp 4000 Liter Freibier schenkten die sechs Brauereien an die Münchner Bürger aus. Beim Ehrenempfang im Hofbräuhaus wurden  die besten Nachwuchsbrauer ausgezeichnet: Michael Buchner (Augustiner) kam auf den 1., Maximilian Kollmannsberger (Paulaner) auf den 2., Johann Griebl auf den 3. Platz.

zur Geschichte des Brauertages
© Verein Münchner Brauereien e.V.