headline

Bester Nachwuchsbrauer

In diesem Jahr haben die Münchner Brauereien wieder ihre besten Nachwuchsbrauer öffentlich geehrt. Diesmal waren die Jahrgänge 2013 und 2014 an der Reihe.
Jedes Jahr küren die Münchner Brauereien gemeinsam mit der Städt. Berufsschule für Brauer und Mälzer ihren besten Nachwuchs.

Dabei hat jeder einzelne Teilnehmer einen Sudplan anhand eigener Sudplanberechnungen zu entwerfen und auf die Enzymtätigkeit zu achten, sowie den Grund seines Handelns anzugeben. Das anhand des Sudplans kreierte Bier wird dann von den Teilnehmern eingebraut und gepflegt. Am Schluss wird das Bier sensorisch bewertet und verkostet. Daneben haben die Teilnehmer auch Fragen zur Braugeschichte Münchens und zum ältesten Reinheitsgebot für Bier, dem Münchner Reinheitsgebot von 1487, zu beantworten.

Die öffentliche Ehrung erfolgt dann für zwei Jahrgänge auf dem Münchner Brauertag im Beisein des Münchner Oberbürgermeisters.