Bester Nachwuchsbrauer

Jedes Jahr küren die Münchner Brauereien und die Städtische  Berufsschule für das Hotel-, Gaststätten- und Braugewerbe ihren besten Nachwuchsbrauer.

Dafür müssen alle Teilnehmer jeweils ein eigenes Bier kreieren und herstellen. Das Entwerfen und Berechnen eines individuellen Sudplans ist dabei ebenso Teil der Prüfung  wie das genaue Beobachten, korrekte Einschätzen und das Erklären aller Schritte und Einzelvorgänge des komplexen Brauprozesses. Schließlich wird das fertige Bier professionell verkostet und anhand sensorischer Kriterien bewertet. Fragen zu Geschichte, Tradition und Bedeutung des Brauerhandwerkes in und für München bilden einen Schwerpunkt im theoretischen Teil der Prüfung.

Offizielle Ehrung beim Brauertag

Wer den begehrten Titel „Bester Nachwuchsbrauer“ erringt, erfährt schließlich im Rahmen des Münchener Brauertages im Beisein des Oberbürgermeisters und den Mitarbeitern aus den Reihen der Münchner Brauereien eine öffentliche Ehrung. Diese wurde zuletzt Michael Buchner von der Augustiner Brauerei zuteil, der 2015 den 1. Platz belegte.

 

Ehrung der besten Nachwuchsbrauer beim Münchner Brauertag 2016 am 4. Juni im Hofbräuhaus

 

Beste Nachwuchsbrauer und -brauerinnen der letzten Jahre sind…